0371- 3552044 | Limbacher Str. 193 | 09116 Chemnitz info@kuechenstudio-janthur.de

Küchenfronten: Lacklaminat immer beliebter

Farbige Küchenfronten sind momentan sehr im Trend. Mit Farbe lässt sich Individualität und Lebensfreude ausdrücken. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, Farbe auf die Küchenfronten zu bekommen. Neben dem direkten Lackieren der Trägerplatte (meist aus MDF), was sehr aufwendig ist, gehen immer mehr Hersteller dazu über, die Platten mit einer lackierten Kunststoffschicht zu überziehen, also zu „laminieren“.

Auf den ersten Blick unterscheiden sich beide Verfahren nicht. Eine Folienlackfront sppiegelt im direkten Vergleich mit einer lackierten Front etwas weniger. Desweiteren sollte man beim Küchenkauf auch auf eine hochwertige Verarbeitung achten, da Küchenmöbel einigen Einflüssen wie Feuchtigkeit, Hitze und Kratzern oder Schlägen ausgesetzt sind. Die Oberflächen müssen besonders haltbar und robust sein.

Dunkelblaue Lacklaminatfronten in Kombination mit hellem Holz verleihen Ihre Küche Individualität.
Weiße hochglänzende Lacklaminatfronten passen auch sehr gut in kleine Küchen.
Matt-weiße Laminatlackfronten sehen sehr klassisch aus.
Sehr edel und nicht so pflegeintensiv Laminatlackfronten in mattgrau.

Große Farbpalette

Lacklaminatfronten gibt es in unzähligen Farben
und Nuancen und für jeden Geschmack.

Sie können sowohl unter matten als auch unter Hochglanzfronten wählen.

Achten Sie beim Kauf Ihrer Küchenmöbel darauf,
dass Ihre Küche nicht zu bunt wird. Und dass die
Farbwahl zu Ihrer Küchengröße passt.

Gerade kleine Küchen vertragen eher helle Farben
und nur vereinzelt Farbakzente.

Unterschiede zwischen matten und hochglänzenden Lacklaminatfronten

Kontakt

Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.